Welch ein Singen, Musiziern, Pfeifen, Twittern, Tiriliern

And yet, on the other hand, unless wariness be used, as good almost kill a man as kill a good book. Who kills a man kills a reasonable creature, God’s image; but he who destroys a good book, kills reason itself, kills the image of God, as it were in the eye.

John Milton, Aeropagitica 1644

Türkei empört über Twitter-Blockade – SZ-Titel vom 22.03.2014

Das Problem bei der Einschränkung der Meinungs-, Presse und Äußerungsfreiheit war schon immer der damit einhergehende Kontrollverlust der jeweiligen Machthaber. Nie war es so leicht, selbst für Bürger von einigermaßen stark kontrollierten Ländern, sich Informationen zu beschaffen und sich zu äußern.

Dies – die Informationsbeschaffung und die Äußerung auf der anderen Seite – sind zentrale Aspekte dessen, was den Menschen ausmacht, wie es auch John Milton vor fast 400 Jahren äußerte. Mit diesem Aspekt steht und fällt nicht nur die Demokratie, sondern die Menschheit selbst.

Auf der anderen Seite steigt natürlich mit zunehmendem multimedial geprägtem Leben auch die Gefahr exponentiell, dass es zu Missbrauch kommt und massive und entscheidende Unwahrheiten verbreitet werden, die durchaus dramatische Folgen haben können. Dies gab es jedoch auch schon vorher – beispielsweise hat Bismarck  mit seiner Emser Depesche bzw. mit der gekürzten und somit gezielt manipulativen Veröffentlichung der Emser Depesche einen Krieg lanciert und konnte doch vor der Welt als der Angegriffene gelten. Diese Möglichkeiten hat in Zeiten des Internets jeder – momentan erlebt die Türkei hautnah, wie sich dies auf die politische Meinungsbildung auswirkt.

Erdoğan weiss sich nicht anders zu helfen, als die Meinungs- und Äußerungsfreiheit zu blockieren, indem der den Informationsdienst Twitter blockt. Dass dies letztlich dazu führen wird, dass er nicht länger zu halten ist, bleibt zu hoffen. Denn diese Blockade ist längst niedergerissen.

Genau so bleibt zu hoffen, dass für immer Menschen aufschreien, wenn ihnen der Mund verboten werden soll. Von dieser Seite betrachtet ist das Internet ein Segen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s